Gepäck-Shuttle - Gepäcktransfer

Wir unterstützen Sie bei Ihrem Wanderabenteuer und bringen Ihr Gepäck zum Ausgangspunkt ihrer Tour, bringen Ihr Gepäck zur nächsten Etappe, holen Ihr Gepäck am Ziel ab und bringen Ihr Gepäck wieder nach Hause - europaweit!

 

Selbstverständlich ist Ihr Gepäck während dem Transport durch uns auch dementsprechend versichert.

 

Sie wandern frei und ungezwungen, in der Zeit bringen wir Ihr Gepäck von einer Unterkunft* in die andere. Am Ziel Ihrer Wanderung angekommen, bringen wir Ihr Gepäck und auf Wunsch auch Sie an Ihren Startpunkt zurück.

*Unterkunft muss mit Fahrzeug anfahrbar sein.

Unser Angebot im Überblick

  • Gepäcktransport begleitet und unbegleitet von Wandertouren
  • Rückholung nach Ihrer Alpenüberquerung
  • Inland- und Auslandsfahrten (europaweit)
  • Gepäck-Shuttle von Hotel zu Hotel
  • Gepäcktransport vom Airport bzw. Bahnhof zu Ihrer Unterkunft und zurück
  • Shuttle-Service von Etappe zu Etappe

Unsere Preise

Wir erstellen für jeden Transport ein individuelles verbindliches Angebot incl. aller Nebenkosten, wie z.B. An- und Abfahrt sowie sämtliche Maut- und andere Gebühren. 

Interessiert?

Gerne erstellen wir ein individuelles Angebot mit einem Festpreis für Sie. Am einfachsten füllen Sie dazu unser Anfrageformular aus.

Spezielle Wanderwege

Wanderwege auf denen wir Sie mit unserem Fahrzeug gerne begleiten, indem wir Ihr Gepäck transportieren und es mit Ihnen wieder zu Ihrem Startpunkt zurück bringen.

König-Ludwig-Wanderweg

Vom Starnberger See nach Füssen im Ostallgäu.

Die Wanderung beginnt in Starnberg am Starnberger See. Von hier aus geht es durch die Maisinger Schlucht zum Maisinger See nach Kloster Andechs auf dem „Heiligen Berg“. Von hier aus geht es weiter durch das Kiental nach Herrsching am Ammersee. Wir überqueren den Ammersee mit dem Schiff nach Dießen, wo evtl. übernachtet werden kann. Wir kommen vorbei am Marienmünster und vielen Zinngießereien, ehe es weiter geht über den Schatzberg nach Wessobrunn. Von dort aus geht es weiter nach Paterzell zum Hohenpeißenberg, in die Angerschlucht hinab nach Rottenbuch mit seiner herrlichen Klosterkirche.  Von Rottenbuch geht es über den Panoramaweg nach Wildsteig mit seinem herrlichen Panoramblick auf die Alpen. Von hier aus gelangt man nach einer kurzen Wanderung zur Wieskirche, einem UNESCO- Weltkulturerbe. Von der Wieskirche geht es weiter über Steingaden, Trauchgau, Buching vorbei am Bannwaldsee zur Pöllathschlucht bis zur Marienbrücke. Weiter geht es zum Märchenschloß Neuschwanstein , hinunter zum Schloß Hohenschwangau auf dem Alpenrosenweg zwischen Albsee und Schwansee zum bekannten Lechfall. Vom Lechfall erreichen Sie in kurzer Zeit ihr Ziel, die historische Altstadt von Füssen am Forggensee.

Schwäbisch-Allgäuer-Wanderweg

Auf dem Schwäbisch-Allgäuer-Wanderweg wandern ohne Gepäck.
Startpunkt dieser Wanderung ist Bad Wörishofen, mit dem ältesten Kneippbad Deutschlands. Von hier aus geht es in Richtung Kaufbeuren, vorbei an Großried zum Kloster Irsee.Dort können wir die seltene Schiffskanzel besichtigen.
Weiter geht es nach Ruteratshofen, an der Kirrnach entlang zum Elbsee. Von hier aus geht es durch ein Moorgebiet nach Geisenried und weiter nach Oberthingau. Danach wandern wir nach Geretsried über das Dornachmoos. Von hier aus geht es hinunter nach Wertach entlang des Flusses Wertach nach Maria Rain bis nach Oy-Mittelberg. Über die Elleger Höhe kommen man in den Ort Wertach. Über das "Königssträßle" und die wilde Starzlach-Klamm kommt man zum Ziel unserer Wanderung nach Sonthofen.

Jakobsweg München-Bodensee

Wandern ohne Gepäck auf dem Jakobsweg von München zum Bodensee
Startpunkt der Wanderung ist München. Über den Marienplatz geht es am Deutschen Museum vorbei zur Isar und weiter vorbei am Tierpark Hellabrunn. Vorbei an Pullach kommen wir zum Klosterdorf Schäftlarn über Neufahrn, Berg, Aufkirchen. Durch die Maisinger Schlucht geht es weiter auf dem König-Ludwig-Weg zum Heiligen Berg in Andechs. Von Andechs aus geht es durch das Kiental weiter nach Herrsching. Mit dem Boot setzen wir über den Ammersee nach Schongau. Am Seeufer des Ammersees entlang kommen wir zum Marienmünster in Dießen am Ammersee. Von hier aus führt uns der Weg nach Wessobrunn zum Eibenwald und nach Paterzell. Über Hohenpeißenberg der Ammer entlang nach Rottenbuch. Über Wildsteig, wo sich die Dreifaltigkeitskapelle befindet, gelangen wir zu der berühmten Wieskirche bei Steingaden. Durch das Hochmoor geht es weiter zum Welfenmünster in Steingaden. Weiter geht es üer Urspring, Prem nach Lechbruck. Über Bernbeuren und dem Auerberg wandern wir entlang der Lindenallee nach Marktoberdorf. Von hier führt uns der Weg nach Wertach über die schwankende Hängebrücke, die den Fluß überquert.Danach kommen wir nach Görisried. Über den "Beilsteiner Findling" geht es zur Waldkapelle bei Kempten. Vom Rathausplatz in Kempten geht es weiter nach Maria Berg, Buchenberg zur Sonneckhütte. Am Ende der Strecke erreichen wir Weitnau mit seiner neugotischen Kirche. Wir kommen vorbei an Vielen kleinen Kapellen und Kirchen in Aigis, Zell, Genhofen und Hopfen nach Simmerberg. Auf dem alten Salzweg gelangen wir nach Scheidegg, Möggers, Lindau. Das Ziel des Münchner Jakobswegs.